Vorarlbergs erstes "Festival zur Entwicklung der Zukunft"

CampusVäre x New European Bauhaus im Rahmen der Creative Week Austria

Klimaneutralität bis 2050: Die Europäische Union hat mit dem European Green Deal die grüne Transformation von Gesellschaft und Wirtschaft eingeleitet. Seit der Präsentation Ende 2019 hat sich die Welt dramatisch verändert. Pandemie, Ukraine-Krieg und Energiekrise fordern eine umso raschere und konsequentere Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen.

Was können wir zum Green Deal beitragen? Viel! Wir in Vorarlberg befinden uns im Herzen Europas, schätzen den Austausch mit unseren Nachbarländern, sind innovativ und setzen Pläne und Ideen zielstrebig um. All das macht uns zur idealen Leuchtturmregion für die Umsetzung des Green Deals auf regionaler Ebene.

Die EU-Initiative New European Bauhaus bereichert den Green Deal um eine kulturelle, kreative und bauliche Dimension. 13 Vorarlberger Unternehmen und Institutionen, darunter auch CampusVäre – Creative Institute Vorarlberg, haben sich Ende 2021 im Rahmen eines Projektantrags dem kreislauforientierten Bauen gewidmet. Wir haben Wissen ausgetauscht und gebündelt, Potenziale ergründet und Lösungen erarbeitet. Dazu wurde das alte Mantra „FORM FOLLOWS FUNCTION“ (Form folgt der Funktion) im Sinne des Green Deals auf Basis der Vorarlberger Baukultur neu interpretiert. 

FORM FOLLOWS CRAFT (Form folgt dem Handwerk) 

Das Vorarlberger Handwerk ist weit mehr als die Ausführung von Gedachtem und Geplantem; es ist die bewusste Auseinandersetzung mit dem vorhandenen Material, das angewandte Wissen, die Suche nach einer optimalen Designlösung im Sinne der Materialeigenschaften und dem Nutzen des Objekts und gleichzeitig das Verständnis für die gesamte Wertschöpfungskette. Form Follow Craft rückt dieses Tun in den Vordergrund.

FORM FOLLOWS RESOURCES (Form folgt den Ressourcen)

Laut UNO werden 40 Prozent der globalen CO2-Emissionen von der Bauindustrie verursacht. Der Grund liegt u. a. beim Energieverbrauch in der Produktion und Verarbeitung sowie dem Abriss von Zement, Beton und Stahl. Das muss sich radikal ändern! Dazu braucht es ein Umdenken hin zu einer nachhaltigen Bauwirtschaft und das gemeinsame Handeln aller beteiligten Akteure . Holz- und Lehmbau bieten speziell für Vorarlberg Lösungen im Sinne der ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft an und fördern zugleich die regionale Wertschöpfungskette. 

FORM FOLLOWS COLLABORATION (Form folgt der Zusammenarbeit) 

Viele Unternehmen und Institutionen Vorarlbergs haben bereits innovative nachhaltige Lösungen – auch viele im Bereich „Zirkuläres Bauen“ – entwickelt. Diese sollen gezielt für den Green Deal zusammengeführt, angewendet und skaliert werden. Dazu braucht es einen starken Schulterschluss zwischen den unterschiedlichen Sphären – Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft – um den Green Deal gemeinsam zum Leben zu erwecken.

Die CREATIVE WEEK AUSTRIA stellt jährlich Kreativität und Design als wesentlichen Wirtschaftsfaktor für Städte und Regionen in den Mittelpunkt. In ganz Österreich finden dazu Veranstaltungen zu unterschiedlichsten zeitgenössischen Themenstellungen statt. Wir sind stolz darauf, Partnerin der Creative Week Austria zu sein - einer Initiative von Creative Industries Styria, Creative Region Linz & Upper Austria und Kreativwirtschaft Austria