CampusVäre - Creative Institute Vorarlberg

Der Verein 'CampusVäre – Creative Institute Vorarlberg' ist Anlaufstelle und Plattform für Kreativwirtschaft, Innovation, Austausch und Vernetzung. Wir entwickeln kollaborativ innovative Formate und Projekte.

CampusVäre soll dazu beitragen, Vorarlberg als innovativen Arbeits- und Lebensraum überregional zu positionieren und den Standort- und Wettbewerbsvorteil des Landes auszubauen. Der Verein ist außerdem für die Revitalisierung und Kuration der 12.000 qm großen sogenannten Sägenhallen und die damit verbundene Belebung und Vernetzung des Areals Campus V in Dornbirn verantwortlich. Es entsteht ein Zentrum für Kreativwirtschaft, Innovation, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Digitalisierung, Technologie, Kunst und Kultur mit überregionaler Strahlkraft. 

METER FÜR METER entsteht Platz für Kreative und Start-Ups, für Studierende und Pionier*innen. Mitten in Vorarlberg ist die CampusVäre  Anlaufstelle für alle, die aus dem kreativen Potential dieser Region schöpfen möchten. 

„Wir sehen Kreative als Rohstoff der Zukunft und ihre Attraktivierung als Triebfeder für Gesellschaft, Wirtschaft und Regionalentwicklung.“ so die Projektleiterin Bettina Steindl

 

Vom Industrieareal zum Zentrum der Zukunft über Kunst im öffentlichen Raum, mit Pilotprojekten wie den CampusVührungen, bei den kuratierten Mittagessen Creative Lunches
in Rampengesprächen, auf Konzerten und über Kooperationen mit dem Europäischem Forum Alpbach, der Fachhochschule Vorarlberg, dem Ars Electronica Center uvm. 

Gründerinnen des Vereins CampusVäre sind die Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing GmbH, die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH und die Fachhochschule Vorarlberg. Förderinnen sind die Wirtschaftskammer Vorarlberg, die Industriellen Vereinigung Vorarlberg, die F.M. Hämmerle, die Prisma Holding AG und die Campus II Gesellschaft.

CampusVäre ist ein Leitprojekt der Marke Vorarlberg und eine Wortschöpfung aus dem bestehenden Namen Campus V und Atmosphäre. Es gibt noch Fragen? Wir haben weitere Antworten