FAQs

Es gibt Fragen zum Verein CampusVäre - Creative Institute Vorarlberg? Sehr gut, hier sind einige Antworten. Die wichtigste vorweg: Mit V wie Vollgas arbeiten wir kollaborativ und kooperativ an der Zukunft eines chancenreichen Lebens-, Arbeits- und Kulturraums Vorarlberg mit überregionaler Strahlkraft.

1

WER sind wir?

Wir, das Team „CampusVäre – Creative Institute Vorarlberg“ sind Bettina Steindl, Theresa Bubik & Lisa Kircher. Gemeinsam mit Unternehmer*innen, Studierenden, Kreativen, Pionier*innen, Urbanist*innen, Forscher*innen, Künstler*innen und Interessierten beleben und kuratieren wir das Areal Campus V.

Der Campus V ist ein Stadtteil von Dornbirn, der größten Stadt in Vorarlberg. Seit 2017 haben wir im Rahmen der Bewerbung als österreichische Kulturhauptstadt Europas Projekte und Zukunftsideen mit europäischen Netzwerken für die Region entwickelt. Als CampusVäre - Creative Institute Vorarlberg setzen wir diese um. Wozu? Um Vorarlberg als attraktiven und pulsierenden Standort für Kreativwirtschaft, Innovation, Kunst und Kultur auf der Landkarte Europas zu positionieren.  

Gründerinnen des Vereins CampusVäre sind die Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing GmbH, die Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH und die Fachhochschule Vorarlberg. Förderinnen sind die Wirtschaftskammer Vorarlberg, die Industriellen Vereinigung Vorarlberg, die F.M. Hämmerle, die Prisma Holding AG und die Campus II Gesellschaft.

2

WAS tun wir?

Wir sind Anlaufstelle & Plattform für Kreativwirtschaft und Kreativschaffende. 

Wir managen Netzwerke, wir kümmern uns um Kommunikation und Begegnung.

Wir kooperieren und kollaborieren mit Kreativwirtschaftsnetzwerken, Unternehmen, Institutionen, Netzerken und Kreativen national und international. 

Wir erforschen das Areal Campus V gemeinsam mit rund  80 dort ansässigen Unternehmen, der Fachhochschule Vorarlberg sowie Kreativinstitutionen lokal und international und entwickeln einen gemeinsamen Plan für diesen Standort der Zukunft.

.Wir erschließen und kuratieren die 12.000 qm großen Industriehallen "Sägenhallen", die am Standort Campus V stehen und im Besitz der Stadt Dornbirn sind. 

Unser Motto: METER FÜR METER 

Unsere Haltung: Kreative sind der Rohstoff der Zukunft

Unsere Motivation: Eine Werkstatt zur Reparatur der Zukunft zu schaffen

3

WO findet Ihr uns?

Unser Büro befindet sich im ersten Stock der sogenannten Sägerhallen, zwischen FH Vorarlberg und Bäckerei Ölz in der Spinnergasse 1 am Campus V in 6850 Dornbirn. Gemeinsam mit der Stadt Dornbirn und dem Architekten und Designer Daniel Büchel (magdas Hotel Wien) wird es nach den Prinzipien „Urban Mining“ und „Re-Use“ mit vorhandenem Mobiliar ausgestattet. 

4

WAS ist die CampusVäre?

CampusVäre - European Creative Institute ist ein Verein, gegründet von Land Vorarlberg und Stadt Dornbirn, mit der Aufgabe, das Quartier Campus V in Vorarlbergs größter Stadt Dornbirn zu einem Zentrum für Kreativwirtschaft, Innovation, Wissenschaft, Bildung, Digitalisierung, Kunst und Kultur zu entwickeln. CampusVäre ist eine Wortschöpfung aus der vorhandenen Quartiersbezeichnung Campus V und Atmosphäre. 

„Mit der Gründung des Vereins entfalten wir eine Symbolwirkung: Ein wichtiges Erbe der Vorarlberger Industriekultur (das Areal) wird zum Sinnbild des Aufschwungs durch Wandel und durch neue Trends“, Wirtschaftslandesrat Marco Tittler. 

5

WIE erreicht Ihr uns?

Im Herbst werden wir unser Büro am Areal beziehen - unsere Türen stehen offen, die Informationskanäle auch (email: hello@c-i-v,.at) und wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Euch allen diesen Standort inhaltlich zu bespielen und zu entwickeln

6

Was MACHEN wir am Areal?

METER FÜR METER ist Motto, Auftrag und Haltung für uns, unser Netzwerk und unsere Kooperationspartner*innen. Im Auftrag des Landes Vorarlberg und der Stadt Dornbirn entwickeln wir das Areal Campus V inhaltlich und die ehemaligen Sägenhallen kuratorisch. Mit V wie Vollgas werden wir kollaborativ an der Zukunft dieses chancenreichen Lebens-, Arbeits- und Kulturraums arbeiten und Vorarlberg als Zentrum für Kreativwirtschaft und Innovation überregional positionieren - gemeinsam mit Euch!

7

Was ist unsere AUFGABE?

Der Verein CampusVäre ist für die aktive Belebung und Vernetzung des Areals Campus V und die inhaltliche Entwicklung und Kuration der 12.000 qm großen Sägenhallen in Dornbirn verantwortlich. Wir sind damit beauftragt, bestehende Initiativen und Vorhaben zu unterstützen, um Vorarlberg als Standort für Kreativwirtschaft, Innovation, Bildung, Forschung, Wissenschaft, Digitalisierung und Kultur mit überregionaler Strahlkraft zu positionieren.

8

Wer sind unsere KOOPERATIONSPARTNER*INNEN?

DU und
Land Vorarlberg
Stadt Dornbirn
FH Vorarlberg
Wirtschaftsstandort Vorarlberg GmbH
Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing GmbH
PRISMA Unternehmensgruppe
F.M. Hämmerle
Industriellen Vereinigung Vorarlberg
Wirtschaftskammer Vorarlberg
Vorarlberg Tourismus
Bodensee Vorarlberg Tourismus
Europäisches Forum Alpbach
Creative Region Linz & Upper Austria
Creative Industries Styria 
Kreativwirtschaft Austria 

9

Was bedeutet KREATIVWIRTSCHAFT für uns?

Die Kreativwirtschaft schafft Crossover-Effekte für Innovation, Wirtschaft und Gesellschaft. Kreative sind der Rohstoff der Zukunft und wirken wie Katalysatoren bei Innovation, Transformation und der Weiterentwicklung von Unternehmen und Geschäftsmodellen.

Wir nützen das kreative und künstlerische Potential dieser Region und den Standort- und Wettbewerbsvorteil des Vier-Länder-Ecks. Wozu? Um die Digitalisierung, den größten Transoformationsprozess seit der Industrialisierung, aktiv zu nutzen und Vorarlberger Kreativleistungen zu globalen Verwertungsketten zu führen. Wir kümmern uns gemeinsam, spartenübergreifend und immer kooperativ und kollaborativ um eine gute und lebenswerte Zukunft für.

Daten, Zahlen, Fakten zur Kreativwirtschaft in Österreich. 
 

10

WIE können wir zusammen arbeiten?

Du hast Ideen, Projekte, Konzepte, Vorhaben, Visionen, Netzwerke, Konkretes, Wages, Produkte oder Fragen? Wunderbar, wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme. Wer weiß, wohin sie führt - jedenfalls ein Stück des gemeinsamen kreativen Weges.